Die hochwirksame ELOS® (Elektro-Optische- Synergie) - Technologie kombiniert zwei Energieformen, die auf unterschiedliche Weise eine dauerhafte Haarentfernung bewirken, in Kombination jedoch den Behandlungserfolg um ein Vielfaches steigern.
Hochenergetische Lichtimpulse dringen über Haar und Haut ein und erhitzen kurzzeitig den Haarfollikel.
Hochfrequente Stromimpulse erwärmen den Haarfollikel zusätzlich, unabhängig von seinem Melaningehalt. Um die Wärmeeinwirkung möglichst allein auf den Follikel zu begrenzen, wird die Hautober- fläche mit der Kühlfläche des Behandlungskopfes stark ge- kühlt. Die Kühlung bewirkt außerdem eine nahezu schmerzfreie Behandlung.
 
Warum kann eine dauerhafte Haarent- fernung nicht mit einer einzigen Behandlungssitzung erreicht werden?

Jede Körperregion zeichnet sich durch unterschiedliche Haararten und verschie- denes Haarwachstum aus. Haare sind nicht gleich Haare. Zudem befinden sich die Haare in versch. Entwicklungsstufen.
Vereinfacht lässt sich das Wachstum der Haare in drei Phasen einteilen. Doch nur in einem bestimmten Ent- wicklungsbereich, in einem Zeitfenster, befinden sich die Haare in behandel- barem Zustand. Für eine wirksame Behandlung muss sich das Haar in der Wachstumsphase befinden, es muss ausreichend Melanin eingelagert
haben und der Follikel darf noch nicht von der Papille abgelöst sein. Die beste Behandlungsphase liegt in der späten Anagenphase und in der frühen Katagenphase. Der Anteil der in diesem Entwicklungszeitraum befindlichen Haarfollikel variiert in den zu behandelnden Körperregionen.